Mut haben heisst…

… die Angst nicht zu zeigen!

Angst ist eine wertvolle Eigenschaft, die uns daran hindert, in Gefahren zu geraten. Angst haben wir alle, in unterschiedlichen Situationen, vor verschiedenen Dingen.
Wenn die Menschen, die wir für ihren Mut bewundern, keine Angst hätten, wären sie unsere Bewunderung nicht wert! Wofür sollten wir sie auch bewundern, wenn Furchtlosigkeit für sie eine natürliche Eigenschaft ist? Dann brauchen sie ja keinen Mut

Mut ist nicht Furchtlosigkeit. Mut haben heisst, seine Angst zu erkennen, anzunehmen und sie dann zu überwinden, sie nicht zu zeigen und trotz der Angst zu handeln, sich von der Angst nicht behindern zu lassen.

Artikel teilen auf:
Facebooktwittergoogle_plus

2 Gedanken zu “Mut haben heisst…

  1. zur eigenen angst zu stehen ist in heutiger zeit mutiger denn je, wo alle immer nur mutig und cool sein wollen.
    mit der angst umgehen ist für mich erst der zweite schritt.

  2. Du hast natürlich Recht, Ranunkelchen! Wir dürfen und sollen zu unseren Empfindungen stehen, auch zur Angst.
    Es ging mir nicht darum, dass wir uns in jeder Situation cool zeigen und die Angst verheimlichen, um von anderen bewundert zu werden!
    Doch wenn wir eine bestimmte Angst überwinden wollen, müssen wir handeln trotz der Angst. Das meinte ich, mit „die Angst nicht zeigen“. Selbstverständlich müssen wir sie in einem ersten Schritt erkennen und annehmen.

    Herzlichst,
    Karin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.