Ein Tag ohne Lüge

In meinen Kursen und meinen Texten versuche ich immer, möglichst konkrete und im Alltag praktikable Hinweise zu geben. Es genügt nämlich nicht, einem Menschen zu sagen: „Du musst dich selbst mehr lieben!“ oder „Du musst ein bisschen mehr Vertrauen ins Leben haben!“.
Aus eigener Erfahrung weiss ich, dass solche Ratschläge nutzlos sind. Was heisst es denn, mich mehr zu lieben? Wie mache ich das? Und wie stelle ich es an, damit ich ins Leben mehr Vertrauen habe?
Das ist, als würden wir einem kleinen Kind sagen: „Du musst gesünder essen.“ Woher soll es denn wissen, was gesund ist? Wenn wir ihm aber erklären, dass Obst gesund ist und (zuviel) Süssigkeiten ungesund, und ihm auftragen, jeden Tag einen Apfel zu essen, kann es unseren Rat befolgen – wenn es mag und will!
Wir Menschen sind, was unsere innere Entwicklung betrifft, wie Kinder: Man muss uns klar sagen, was wir tun können, um uns zu ändern. Deshalb greife ich heute ein Thema wieder auf, über das ich früher auch schon geschrieben habe: das Lügen.
Wenn wir nicht die Wahrheit sagen, hat das einen Grund (siehe beispielsweise „Das Ja ein Ja, das Nein ein Nein“): In den meisten Fällen geschieht es wegen einer unserer Ängste, die Angst vor dem Urteil anderer, nicht geschätzt und anerkannt zu werden, vor Konflikten und viele mehr. Lügen zeugt oft von einem Mangel an Selbstliebe. Wenn wir uns selbst bedingungslos lieben und folglich von keinem anderen Menschen abhängig sind – weshalb sollten wir dann lügen?

Deshalb: Versucht einmal, einen ganzen Tag lang keine einzige Unwahrheit über die Lippen kommen zu lassen! Nehmt es euch am Morgen, gleich nach dem Aufstehen vor: „Heute sage ich nur die Wahrheit.“ Rutscht euch dann trotzdem die eine oder andere Lüge heraus, berichtigt sie sofort.
Ja, es braucht etwas Mut – aber ohne Mut, ohne einmal etwas zu wagen, kommen wir nicht weiter. Wagt es! Was kann euch schon passieren…
Habt ihr dann diesen einen Tag geschafft, seid stolz auf euch und fühlt euch gut dabei! Auch wenn ihr ein- oder mehrmals dennoch gelogen habt, macht euch keine Vorwürfe: Eine Veränderung geschieht nicht von einem Tag auf den anderen. Nehmt euch einfach vor, es wieder zu versuchen.
Und dann versucht ihr es wieder, am nächsten oder am übernächsten Tag. Ihr werdet staunen, wie ihr dadurch euer Selbstwertgefühl innerhalb kurzer Zeit stärkt!

Artikel teilen auf:
Facebooktwitter

Ein Gedanke zu “Ein Tag ohne Lüge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.